Remedy Link

Cascade Components

1 Artikel übrig
Farbe
Schwarz
Silber

Unser Trek Remedy Link erhöht den Bottom-Out-Widerstand, indem es die Hebelkurve progressiver gestaltet. Die Progression wird von 17 % auf 25 % erhöht. Dadurch wird der Widerstand gegen Bottom-Out deutlich erhöht, ohne dass der Durchhang geringer ist als erwünscht. Dadurch bleibt das Motorrad auch in unwegsamem Gelände gut spurtreu, so dass bei kleinen Unebenheiten keine Kompromisse eingegangen werden müssen, um den Widerstand zu erhöhen.

Parallel zu den Änderungen an der Kinematik hat das Remedy Link auch die Geometrie subtil verändert, um sie aggressiver zu machen. Der Steuerrohrwinkel wird um 0,5 Grad gelockert und die Tretlagerhöhe um 5 mm abgesenkt. Dies verleiht dem Remedy ein etwas gravitätsorientierteres Layout, geht aber nicht so weit, es in ein Slash zu verwandeln. Sowohl die hohe als auch die niedrige Einstellung sind auch mit diesem Link weiterhin nutzbar.

Außerdem haben wir die Lager, die für die Dämpferzapfen verwendet werden, gegen die nächsthöhere Größe getauscht, wodurch sich die Belastbarkeit der Lager fast verdoppelt. Dies erhöht die Langlebigkeit der Lager erheblich. Die serienmäßige Remedy-Anlenkung verwendet 6800er-Lager, deren statische Belastbarkeit so gering ist, dass sie schon bei 50% Einfederung überlastet werden. Unser Link verwendet an ihrer Stelle 6900er Lager.

Spezifikationen:

  • Passend für Remedy-Rahmen (2019 - aktuell)
  • Federweg: 155mm (mit serienmäßigem 230x57,5mm Dämpfer)
  • Progression erhöht sich auf 25% von 17% mit dem Standard-Link
  • Größere Dämpferdrehlager für verbesserte Haltbarkeit
  • Versiegelte Enduro MAX-Lager
  • Aus 6061-T6-Aluminium in den USA gefräst
  • Farben: Schwarz, Silber

Trek Remedy Leverage Ratio Chart

Produkt-Setup, Passform, & Installationsinformationen...


German
German